Termine

Gottesdienste

Katechesen/Seminare

Wallfahrten



Gottesdienst

Pfarr-und Wallfahrtskirche – Frauenberg Maria Rehkogel

24.Woche im Jahreskreis – 2020

Sonntag

13.09


09.45

10.15


18.30

19.00

24.Sonntag im Jahreskreis

Rosenkranz – Beichtgelegenheit

Hl.Messe

Monatswallfahrt - Fatima

Rosenkranz – Beichtgelegenheit

Hl.Messe u.Lichterprozession


Fam.M.Fünder –

f.+Franz Schenk


Fam.Hirschegger – f.+Ther.Bruggraber

Montag

14.08.


18.00

19.00

Kreuzerhöhung - Fest

Anbetung

Hl.Messe


K.Buttazoni – gute Meinung

Dienstag

15.09.


18.00

19.00

Mariä Schmerzen – Fest

Anbetung

hl.Messe


I.Hirschegger –

f.+Friedr.Hitzinger

Mittwoch

16.09.


18.00

19.00

hll.Kornelius u.Cyprian

Anbetung

hl.Messe (im klass.röm.Ritus)


Heinz Kröll – gute Meinung

Donnerstag

17.09.


18.00

19.00

hl.Hildegard v.Bingen, hl.Robert B.

Anbetung

hl.Messe (um geistl.Berufungen)


E.Potisk – um Schutz f.d.Kinder

Freitag

18.09.


18.00

19.00

hl.Lambert

Anbetung

hl.Messe


Theresia Kuttelin –

f.+Sepp Leone

Samstag

19.09.


11.00

18.00

19.00

hl.Januarius

Taufe (L.Wajs)

Rosenkranz

hl.Messe



Fam.Kuonen –

f.+Rudolf Kuonen

Sonntag

20.09.


09.45

10.15

18.00

19.00

25.Sonntag im Jahreskreis

Rosenkranz – Beichtgelegenheit hl.Messe

Anbetung – Beichtgelegenheit

hl.Messe



f+Joh.Baumgartner

L.Fresner – f.Sohn

Karl u.Familie

Fest der Kreuzerhöhung

Am 14.September 335 wurde in Jerusalem die konstantinische Doppelkirche zu Ehren des hl.Kreuzes und der Auferstehung des Herrn eingeweiht und dabei das heilige Kreuz feierlich zur Verehrung ausgesetzt. Auch in Konstantinopel wurde das Fest begangen und im 7.Jahrhundert in der römischen Kirche übernommen. Später wurde es in der abendländischen Kirche mit der Wiedereroberung des heiligen Kreuzes durch Kaiser Heraklius aus der Hand der Perser im Jahre 623 in Verbindung gebracht.

Gehen wir im Geiste mit den Pilgerscharen zur Feier der „Erhöhung des hoch zu verehrenden heiligen Kreuzes“, wie das Fest einst hieß, nach Jerusalem und bitten wir, daß wir mit dem Apostel Paulus uns rühmen lernen im Kreuze Jesus Christi, damit wir einst im Himmel die volle Frucht der Erlösung erlangen. Beten Sie auch weiterhin täglich den Rosenkranz und kommen Sie zur hl.Messe am Fest Mariä Schmerzen am 15.September.

Möge der Herr die unheilvolle Seuche von uns nehmen und uns zur wahren Umkehr führen.

Ich wünsche Ihnen eine gesegnete Woche – Konrad Sterninger, Pfarrer